Mehr Achtsamkeit und Selbstliebe. Weniger Selbstoptimierung und Kitsch.

Der Achtsamkeitsfels in deiner Alltagsbrandung

Das Original seit 2015

Deutschlands Nr. 1 für Achtsamkeit und Selbstliebe

Ein guter Plan ist ein ganzheitlicher Terminkalender, der nicht nur deiner Organisation, sondern auch deiner Psyche guttut. Weil wir gerade alle mehr als nur Termine im Kopf haben.

Jetzt Achtsamkeit etablieren

Bekannt aus

Achtsamkeit ohne Schwurbel

Fundierte Methodiken für Burnout-Prävention und Achtsamkeit abseits von esoterischem Wischi-Waschi und Kitsch. Von Therapeut*innen empfohlen, mit Psycholog*innen entwickelt. Wir glauben: Das wichtigste Buch in deinem Leben sollte über dein Leben sein.

»Die nachhaltige Produktion ist in ihrer Konsequenz wegweisend.« 

Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Ein guter Plan wird in einer der ältesten Druckereien der Welt (seit 1593) in lokaler Handarbeit gebunden. Unsere gesamte Produktion samt aller Transportwege erfolgt klimaneutral. Wir drucken ausschließlich auf 100 % Altpapier (Blauer Engel). Unsere Druckfarben sind aus Pflanzenöl und frei von Mineralöl. Bücher werden meist mit tierischem Leim verklebt. Ein guter Plan ist komplett vegan. Da wir weit unter der Nachfrage drucken, vermeiden wir Überproduktion. So landet kein Buch im Müll. Und auch keine Plastikfolie. Denn wir schweißen unsere Bücher niemals ein.

Mehr dazu

Preisgekröntes Design

Der beliebteste Achtsamkeitskalender Deutschlands

Wir wissen auch nicht, was gut für dich ist. Aber wir helfen dir, es herauszufinden. Mit über 350.000 verkauften Exemplaren, über 3.000 positiven Bewertungen und vielen Design-Preisen hat Ein guter Plan den Begriff „ganzheitlicher Terminkalender“ geprägt.

»Kann man Kalender neu erfinden? Man kann.«
BuchmarktFORUM

»Der beste Planer für mehr Achtsamkeit im Alltag.«
Utopia

»Zeigt dir, was du wirklich möchtest.«
Dressed like Machines

»Wie gedrucktes Yoga.«
4C Magazin

»Dürfte einen nachhaltigen Eindruck in eurem Leben hinterlassen.«
Neon

»Stellt mehr Achtsamkeit und Selbstliebe in Aussicht.«
Süddeutsche Zeitung

Warum wir gegen die Glorifizierung von Stress kämpfen

Jan und Milena: Es gibt ein Leben nach dem Burnout.

Ein guter Plan entstand, weil wir ihn brauchten. Als übermotivierte Gründer*innen machten wir schnell die Bekanntschaft mit Nachtschichten, Überarbeitung und Burnout. Irgendwann entschieden wir, dass es so nicht weitergehen kann und passten gegenseitig aufeinander auf. Daraus entwickelten wir pragmatische Techniken abseits von kitschiger Esoterik, die wir gebündelt in Ein guter Plan veröffentlicht haben.

Unsere ganze Geschichte

Neues aus unserem Blog

  • Wie wir mithilfe eines Bullet Journals bei uns selbst ankommen
    Ein Bullet Journal klingt nach Aufwand, Kreativität und Perfektion. Dabei steckt dahinter eigentlich eine ganz wirkungsvolle Methode, um das Chaos im Kopf zu bändigen. Achtsam praktiziert ist sie ein guter Weg zu sich selbst.
  • Das Zauberwort Entschuldigung
    Bitte und Danke kommen uns meist recht leicht über die Lippen und schaffen Nähe. Eine Entschuldigung hingegen kostet oft große Überwindung. Sie erscheint uns unfair, bedrohlich oder einfach nur undenkbar. Dabei ist sie ein ziemlich mächtiges Werkzeug, von dem alle profitieren!
  • Selfcare statt Systemkritik? Das Geschäft mit der Happiness-Culture
    Wer nicht glücklich ist, ist selbst schuld? Die Grenze zwischen echter Selbstfürsorge und toxischer Positivität verschwimmt zunehmend. Bevor wir das System kritisieren können, müssen wir uns zuerst mal darin zurecht finden.

Alle Artikel anzeigen

Gratis: Achtsamkeit als App

Behalte Wohfühlfaktoren wie Schlaf, Sport und Selbstfürsorge im Blick, führe ein Dankbarkeitstagebuch und lausche entspannenden Klängen. Kostenlos, werbefrei und Testsieger im Datenschutz (Mobilsicher, gefördert durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz).

iOS
Android