Die App für mehr Achtsamkeit (und Katzenschnurren)

Wir glauben: Die wichtigste App in deinem Leben sollte über dein Leben sein! Basierend auf unserem Bestseller Ein guter Plan kannst du mit dieser App auch unterwegs etwas Achtsamkeit und Dankbarkeit in dein Leben bringen.

Die App ist kostenlos für iOS und Android erhältlich. Sie verfügt über drei Hauptfunktionen:

Achtsamkeitsampel

Tracken acht Faktoren, die Einfluss auf dein Wohlbefinden haben.

Dankbarkeitstagebuch

Schreib auf, was heute besonders schön war.

Geräuschkulisse

Entspanne mit vielen Sounds wie Regen, Meeresrauschen oder Katzenschnurren.


Die App ist komplett frei von Werbung und kostenlos. Deine Daten werden nicht an uns übertragen und es ist auch kein Account nötig.

Die App hat den Deutschen Gesundheitsaward 2022 in der Kategorie „Digitale Anbieter für mentale Gesundheit“ gewonnen.

Android

Fehler

Folgende Fehler sind uns aktuell bekannt (Stand 02.08.2022)

· Selten: Die App lässt sich nicht öffnen/crasht
· Selten: Der Speichern-Button im Dankbarkeitstagebuch ist nicht sichtbar
· Selten: Es werden keine Geräusche abgespielt
· Selten: Die Backup-Funktion funktioniert nicht

Wir arbeiten daran! Hast du weitere Probleme, schreib sie uns bitte in die Kommentare.

Changelog

v.3.2.0 (August 2022)
· Neu: Pinnwand-Ansicht für deine Einträge im Dankbarkeitstagebuch
· Problem mit dem Sound-Widget behoben
· Problem, das die App zum Abstürzen gebracht oder das Öffnen verhindert hat, behoben (Android)

v.3.1.5 (Juli 2022)
· Problem, das die App zum Abstürzen gebracht oder das Öffnen verhindert hat, behoben (iOS)

v.3.1 (Mai 2022)
· Verbesserte Darstellung des Dankbarkeitstagebuchs
· Probleme mit Backup-Funktion behoben
· Verbesserte Ladezeit

v.3.0.3 (Juni 2021)
· Neu: Geräusche zur Entspannung und Konzentration
· Neu: Wechsel in Darkmode möglich
· Vierteljährliche Erinnerung an Backup möglich
· Verbesserte Darstellung der Auswertung

v3.0 (November 2020)
· Neu: Layout, Icons, Farben
· Backup-Funktion integriert
· Wechsel von Achtsamkeitsampel zu Dankbarkeitstagebuch möglich
· Kalender zeigt Achtsamkeitsampel und Dankbarkeitstagebuch
· Erinnerungsfunktion jetzt stabiler
· Probleme mit Darstellung behoben

v2.0 (Januar 2020)
· Dankbarkeitstagebuch integriert
· Erinnerungsfunktion integriert
· Verbesserte Stabilität
· Viele Design-Anpassungen

v1.0 (September 2019)

FAQ

Ersetzt die App das Buch Ein guter Plan?
Nein, die App hat keinen Terminkalender, keine Monatsreflexionen und keinen Lebensplaner. Sie dient eher als Ergänzung für unterwegs, oder als sanften Einstieg in die Materie.

Ist die App kostenlos?
Ja. Die App ist kostenlos und werbefrei und bleibt es in der Basisversion auch. Evtl. wird es irgendwann mal Premium-Funktionen geben, das ist derzeit aber nicht geplant.

Wieso finde ich die App nicht?
Wenn du den Links oben folgst, solltest du direkt zur App kommen. Taucht sie nicht auf, ist dein Smartphone evtl. nicht in der Lage die App zu installieren, du benötigst Android 4.1 oder höher / iOS 10 oder höher.

Was passiert mit meinen Daten?
Nichts. Wie du beim Installieren feststellst, verlangen wir keinerlei Berechtigung oder irgendeine Art von Account. Wir wollen deine Daten nicht, sie interessieren uns auch nicht. Deine Daten werden nur lokal auf deinem Smartphone gespeichert. Deswegen sind alle Daten auch weg, sobald du die App löschst oder auf ein neues Smartphone wechselst. Dies ist nicht rückgängig zu machen, da es keine automatische Sicherungsdatei irgendeiner Art gibt.
Es gibt aber die Möglichkeit, deine Daten als Textdatei herunterzuladen. Diese kannst du dann bei einer Neuinstallation manuell wieder in die App laden.

Wie kann ich ein Backup anlegen?
Da wir deine Daten nirgendwo hinschicken, musst du ein manuelles Backup erstellen, falls du auf ein neues Smartphone wechselst oder die App neu installierst. Gehe dazu ins Menü und klicke auf Backup. Erstelle dann eine Backup-Datei (es ist eine normale txt-Datei) und speichere diese an einem beliebigen Ort auf deinem Smartphone oder in einer Cloud-Lösung. Deinstalliere erst dann die App! Bei einer Neuinstallation kannst du diese Textdatei dann wieder an dieser Stelle im Menü einspielen.

Feedback

Da sich die App noch in der Entwicklung befindet, freuen wir uns an dieser Stelle über Kritik und Feedback. Magst du die App? Dann hilfst du uns am meisten mit einer Bewertung in den App-Stores!

74 Kommentare zu “Die App für mehr Achtsamkeit (und Katzenschnurren)

  1. Ich habe mir eure App für IOS heruntergeladen, leider lässt sich diese nicht mal öffnen?! Der Bildschirm wird kurz angezeigt und anschließend umgehend geschlossen. Gibt dazu eine andere Möglichkeit? Ist euch dieses Problem bereits bekannt. Herzlichen Dank für eure Rückmeldungen, Stephi

  2. Guten Tag,
    ihr schreibt, dass der Fehler: App lässt sich nach dem Laden nicht öffnen, seit April bekannt ist!
    Ich habe mir gerade die App geladen und das Problem besteht offensichtlich noch immer – es ist der 31.Juli!
    Könnt ihr ungefähr abschätzen, wann das Problem gelöst ist?

    • mm

      Hallo KiM, das Problem sollte tatsächlich mit dem letzten Update bereits behoben sein. Wenn du mit der neuesten Version der App immernoch Probleme haben solltest, schick doch gern eine Mail an app@einguterplan.de mit genauen Infos zu deinem Endgerät und Betriebssystem, das würde uns sehr helfen. Danke!

  3. EGPNutzerin

    Ich mag die App gerne (auch wegen des reduzierten Designs), was ich eine tolle Ergänzung fände: wenn man jeden Tag noch eingeben kann, welche Gefühle an dem Tag präsent waren. Ich stelle mir das so vor, dass die Gefühlsliste aus dem EGP gezeigt wird, und man bei den entsprechenden Gefühlen ein Häkchen setzen kann. Bei der Idee, den Tag zu reflektieren (was ist passiert, wofür bin ich dankbar, wie habe ich gegessen/geschlafen/getrunken) finde ich “welche Gefühle waren heute da” eine wichtige Ergänzung, weil das Fühlen leicht untergeht.

  4. Eike Erich Hohlstein

    Eben habe ich einen Kommentar abgegeben, und dabei etwas wichtiges vergessen: DIE APP WOLLTE ICH HEUTE ZUM KENNENLERNEN HERUNTERLADEN. DA ICH ABER EIN HUAWAY-Smartphone habe, die APP aber nur Android oder Iphone nutzt, muss ich darauf verzichten.
    Muss ich mir jetzt ein Smartphone kaufen, das mit Android arbeitet?

    Eike

    • mm
      Jan Lenarz

      Hallo Eike, auf Huawei-Geräten läuft meines Wissens Android, aber die Firma ist vom Appstore ausgeschlossen. So kannst du die App, wie auch die meisten anderen, nicht laden. Im Huawei-Store bieten wir die App nicht an. Jan

  5. Eike Erich Hohlstein

    “Ein guter Plan” ist eine sehr gute Investition in den Alltag und die Zukunft. Ich habe beide Versionen geprüft, getestet und benutze : Das Original in Leinen und die handlichere, etwas kleinere, abwaschbare (!) und mit runden (!!!) Ecken versehene Version. Trotz dieser Vorteile im alltäglichen Gebrauch bleibe ich bei der Originalversion.

    Kleine Ursache, große Wirkung: Die wöchentliche “Fokus der Woche” Seite mit 6 Zeilen ist mit extrem dezenten Punkten versehen, als Zeilenführung. Diese Punkte sind allerdings unsichtbar abends, bei warmen Kunstlicht, genauer bei ca. 2700 Kelvin! Bei Tageshelligkeit sind die braunen Punkte sehr dezent zu erkennen. Ich nutze die Seite und die “Zeilen” intensiv. Aber die Linien-Führungspunkte sind weitgehend unsichtbar!

    Testen Sie doch mal schwarze (!) Punkte mit 20-35 % Farbe bei abendlicher Beleuchtung! Dieses hell-hell grau ist besser zu erkennen, als der farbige helle Punkt, der wie schon geschrieben, nahezu unsichtbar ist.

    Und eine geschäftliche Anregung: Wenn Sie z.B. am 1. Oktober bereits 80% der Kalender als verkauft in die Herstellung geben könnten – wäre das bei einem “Risiko-Objekt” mit einem definiertem Verfallsdatum (i.d.R. Ende des 1. Quartals) kaufmännisch nicht gut bis sehr gut? Wie soll da gehen?
    Wer bis 1. Oktober seinen Guten Plan bestellt hat, zahlt den “Subskriptionspreis” von z.B. 22,00 € (oder 21,90 …). Sie können ja repräsentativ z.B. 100 oder X% der Kunden befragen.

    Ich empfehle und nutze Ihre Produkte gerne.

    Eike

  6. Hallo
    Vielen Dank für die tolle App !
    Auf dem iPad funktioniert sie (glücklicherweise)
    Auf dem iPhone öffnet sie leider nicht (gleiches Problem wie oben beschrieben).
    Vielleicht hilft euch das den Fehler zu finden und zu korrigieren ?
    LG & Dankö

  7. Ich habe seit ein paar Monaten das Problem, dass die App sich nicht öffnen lässt. Nach dem Update heute klappt es immer noch nicht. Kaum dass ich sie anklicke, geht sich schon wieder aus. Wenn ich sie lösche gehen meine Daten verloren, oder? Ich bin sehr unglücklich darüber, die App war das letzte Jahr ein wichtiger Baustein auf meinem Lebensweg. Das Handy ist auch upgedatet, iOS 15.4.1 Was kann ich tun?

    • mm
      JuliaBlumberg

      Hallo Sarah, danke für dein Feedback. Eine schnelle Lösung gibt es hier leider nicht, tut uns leid. Da ein solcher Fehler nur vereinzelt auftritt, können wir leider nicht genau sagen, woran es liegt und wie das Problem behoben werden kann.

      • Christa

        Hallo ihr Lieben
        Das gleiche Problem bei mir. Seit 2 Wochen stürzt mir die App beim öffnen ab. Gibt es nochmals ein Update?
        Lieber Gruss
        Christa

  8. Schönen guten Abend,
    Seit einigen Tagen habe ich das Problem, dass sich die App einfach nicht öffnen lässt. Leider kommt auch keine Fehlermeldung. Bei anderen App lösche ich diesem Fall diese und installiere neu. Da ich aber kein Backup vorher angestoßen hatte, hab ja nicht mit diesem Problem gerechnet, befürchte ich, dass meine Daten bei einer Deinstallation dann weg sind.
    Was tun? Ist der Fehler eventuell schon bekannt?
    Liebe Grüße aus Belgien, Nicole

    • mm

      Hi Nicole, der Fehler ist uns bereits bekannt und wir arbeiten bereits an einer Lösung. Hast du die aktuelle Version der App? Du könntest noch bis zum nächsten Performance-Update warten und schauen, ob sich das Problem damit löst. Ansonsten könntest du die App nochmal neu installieren (dann gehen allerdings deine Daten verloren). Sende uns doch gerne noch mehr Details mit Infos zu deinem Gerät/Betriebssystem an app@einguterplan.de. Wir arbeiten daran, das Problem zeitnah zu beheben 🙂

  9. Jürgen Nickler

    Hallo ihr Lieben,
    ich nutze die App wirklich schon sehr lange. Finde sie sehr guzt, da ich eigentlich täglich am Abend die App nutze, um meinen Tag Revue passieren zu lassen. Am anderen Tag trage ich es dann in EinguterTag nach.
    Leider ist die App sehr langsam, habe dies auch schon als Feedback an euch zurückgegeben. Deshalb hat es mich gefreut, als im Januar endlich ein Update kam. Nur leider zog recht schnell Enttäuschung und Ernüchterung ein. An der Geschwindigkeit hat sich eigentlich nicht viel getan. Hinzu kommt aber nun, dass ich zwar meinen Text eintippen kann und auch die Achtsamkeitsampel ausfüllen kann, aber den Speichern -Button zum speichern des Textes zeigt er nicht mehr oder nur sehr selten an. Nur über Tricks schaffe ich es die App zum speichern zu bewegen.
    So ist die App leider dauerhaft für mich nicht mehr nutzbar, weil ein minutenlanges warten und ggf nicht speichern des Textes einfach zu viel Zeit und Nerven raubt.
    Gerne könnt ihr mit mir Kontakt aufnehmen, um das Problem genauer zu definieren, den grundsätzlich finde ich die App einen sehr guten Ansatz in einem tollen Design.

    LG
    Jürgen

    • mm

      Hallo Jürgen, vielen Danke für dein ausführliches Feedback zur App und dass du dir die Zeit genommen hast. Das ist für uns wirklich extrem hilfreich. Das Problem ist uns bekannt und wir arbeiten derzeit an einer Lösung. Unsere Kolleg*innen, die unsere App entwickeln werden sich dazu noch einmal direkt bei dir melden!

  10. Hi,

    ich finde es absolut super, dass ihr keine Daten sammelt. Das ist ja leider eine Seltenheit. Dafür ein großes Lob!
    Auch toll finde ich, dass die App nicht überladen ist.

    Eine Kleinigkeit würde ich mir noch wünschen.
    Eine Möglichkeit für eine generelle Notiz. Die Benachrichtigung stellt ja zwei Fragen:
    “Was beschäftigt dich?” und “Wofür bist du heute dankbar?”
    Jedoch gibt es nur eine Möglichkeit zu antworten, nämlich für die Dankbarkeit.
    Ich fänd es super, wenn es noch ein weiteres, genau gleich aufgebautes Feld für eine allgemeine Notiz zum Tag gäbe.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Sarah

  11. Hallo, ich finde diese App toll. Trotzdem habe ich ein Verbesserungswunsch.: Es wäre schön, wenn ich meine Einträge in der Achtsamkeit und Dankbarkeit rückwirkend korrigieren oder ergänzen könnte. Liebe Grüße

    • mm
      Jan Lenarz

      Hallo Monika, die Tagebucheinträge lassen sich rückwirkend bearbeiten (Stift-Icon oben). Für die Achtsamkeitsampel ist das leider vorerst nicht möglich.

  12. Hallo ihr Lieben,
    Die App ist toll, ich nutze sie fast täglich. Super Ergänzung zum Kalender. Danke dafür!
    Ich würde mich über zwei zusätzliche Listen “Ich will… / ich will nicht” freuen. Die führe ich zur Zeit separat auf Papier.
    Die Dankbarkeitsliste hilft mir, in das Gefühl der Fülle zu kommen, welche jederzeit in meinem Leben ist. Die “Ich will (nicht)”-Listen helfen, Zugang zu meinen eigenen Bedürfnissen/Wünschen zu finden statt im “Für das Außen funktionieren” zu verweilen. Und dabei ist es egal, wie lang die Listen sind, was konkret drauf steht oder ob das Wollen/Nicht-Wollen überhaupt “realistisch” erscheint. Hauptsache täglich (oder so oft wie möglich) aufschreiben.
    Und es wäre so schön, das gleich zusammen mit der Tagesauswertung und der Dankbarkeitsliste in einem Tool zu machen.

  13. Das ist wirklich eine sehr tolle app, die ich sofort weiterempfehlen würde! Auf das einfachste reduziert. Klasse!
    Die geräusche zur entspannung sind toll! Es wäre schön, wenn man einstellen könnte, dass sich die geräusche nach einer angegebenen zeit abschalten (weil ich zb eingeschlafen bin). Ich weiß nicht, ob das überhaupt möglich wäre.
    Danke für diese tolle app!

    • Hey Anna (und all die anderen mit ähnlichen Wünschen),
      für die Zeit bis der Wunsch umgesetzt wird: je nachdem welches Smartphone du nutzt, kannst du auch festlegen, dass Apps nach einer bestimmten Zeit beendet werden. Beim IPhone zB kann man einen Timer setzen und statt eines Tons “Wiedergabe stoppen” auswählen. Sehr praktisch auch, wenn man zB Musik zum Einschlafen hört 🙂

      • IreneAndrea

        Echt? Das wäre ja cool. Ich finde bei meinem iPhone leider nur Töne. Aber ich suche weiter, wär doch gelacht, wenn ich das nicht finde. Danke für den Tipp!

  14. Hallo, tolle Idee mit dem guten Plan und auch der App. Ich würde mir noch Walgesänge in dem Meditationsmusikbereich wünschen und ganz wichtig einen Timer, damit die Musik auch ausgeht, wenn man zwischenzeitlich eingeschlafen ist.

    • Ich bin genau Deiner Meinung.
      Auch ich würde mir Walgesänge wünschen. Und einen Timer zum selbstständigen Abschalten wäre sehr angebracht.

  15. Katrin Maybaum

    Mir gefällt die App sehr gut. Ich habe mich leicht zurecht gefunden. Bei den Geräuschen gefällt mir das Katzenschnurren am besten. Es wäre schön, wenn man diese Geräusche zum Entspannen oder Einschlafen auf 15 oder 30 Minuten terminieren könnte.

    • EGPNutzerin

      Hi Katrin, hier ein Workaround-Tipp: je nachdem welches Betriebssystem du nutzt, kannst du Apps automatisch nach Ablauf eines Timers schließen lassen. Bei IPhones zB kannst du einen Timer stellen und anstatt eines Klingeltons auswählen “Apps beenden”. Bei anderen geht das sicher auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert