Ein guter Plan Edu: Achtsamkeitsplaner für Lehrer*innen

Das Original: Der Achtsamkeits-Planer für Lehrer*innen

 

Terminkalender trifft Glücksforschung

Über 30% aller Lehrer*innen leiden unter stressbedingter Erschöpfung und sind von Burnout betroffen. Insgesamt fühlen sich über 60% aller Menschen im Bildungssektor regelmäßig gestresst. Tendenz steigend.
Die Fremd- und Selbstausbeutung wird normalisiert und über überlastungsbedingte Probleme zu sprechen, ist nach wie vor ein Tabu. Wir sind dagegen. Mit Ein guter Plan Edu geben wir dir praxisbezogene Techniken für mehr Achtsamkeit und Selbstliebe in der Schule an die Hand. Schluss mit der Glorifizierung von Stress!

Datiert von August 2018 bis Oktober 2019 | Über 30 erprobte Techniken  | Inkl. Heft für Projektplanung

Jetzt vorbestellen

Bekannt aus

Ein guter Plan Edu in Grau, Anthrazit, Altrosa, Feige und Smaragd

Wir können dir viel erzählen. Das sagen andere über uns:

„Ein guter Plan ist ist der beste und hilfreichste Kalender aller Zeiten!“
justinekeptcalmandwentvegan.com

„Ein guter Plan stellt mehr Achtsamkeit und Selbstliebe in Aussicht.“
Süddeutsche Zeitung

„Ein guter Plan ist der beste Terminplaner für mehr Achtsamkeit im Alltag.“
Utopia

„Im Alltagsstress Pausen einzuplanen ist wichtig. Ein guter Plan hilft dabei.“
Vogue

„Ein guter Plan zeigt dir, was du wirklich möchtest.“
Dressed like Machines

„Ein guter Plan ist wie gedrucktes Yoga.“
4C Magazin

„Ein guter Plan dürfte einen nachhaltigen Eindruck in eurem Leben hinterlassen.“
Neon

Dein Geschenk: Ein gutes Projekt Mini

Ein gutes Projekt Mini ist ein kleines Heft, das dir bei der Organisation komplexer Aufgaben hilft. Ideal für Haus-, Bachelor-, Masterarbeiten und alles, was eine größerere Herausforderung darstellt. 40 Seiten geballte Projekt-Power wartet auf deinen Input. Es sind ausgewählte Techniken aus unserem neuen Buch Ein gutes Projekt. Die Broschüre kannst du hier auch schon herunterladen.

 

07.05.2018

Ab sofort kannst du Ein guter Plan Edu bei uns im Onlineshop vorbestellen. Achtung: Die Auflage ist stark limitiert und wer uns kennt, der weiß, dass unsere Bücher schnell vergriffen sind.

04.07.2018

Ab dem 1. Juli liefern wir Ein guter Plan Edu an dich aus. Du erhältst den Planer dann innerhalb von drei bis vier Werktagen druckfrisch nach Hause.

30.07.2018

Ein guter Plan Edu startet am 30.07.2018 und geht bis zum 06.10.2019, also zwei komplette Semester bzw. ein Schuljahr. 14 Monate achtsames Geplane!

 

Der beliebteste deutsche Achtsamkeitskalender hat jetzt den perfekten Aufbau für Lehrer*innen

Wir haben dem Bestseller Ein guter Plan eine Generalüberholung verpasst: eine neue Wochenansicht, neue Techniken für mehr Achtsamkeit und mehr Platz für deine Organisation.

Jetzt vorbestellen

Innovative Terminstrukturierung
Markiere mit nur einem Strich, ob dein Termin um :15, :30 oder :45 Uhr stattfindet. Ohne Markierung ist dein Termin zur vollen Stunde. Easy peasy.

Achtsamkeits-Ampel 2.0
Oft kopiert, nie erreicht: die von uns entwickelte Achtsamkeits-Ampel ist jetzt noch besser. Mit nur einem Strich bewertest du alles, was Einfluss auf dein Wohlbefinden hat. Neu: markiere auch, wie produktiv du warst und jetzt hast du auch ein Feld, in dem du eine Gewohnheit deiner Wahl verfolgen kannst.

Genugtuung dank neuer To-do-Liste
Deine Aufgaben sind jetzt aufgeteilt in Pflicht und Kür. Pflicht ist alles, was du für die Schule erledigen musst. Bei Kür hast du Platz für deine privaten To-dos. Neu: Dank Linien mit Abhak-Kästchen ist das Erledigen von Aufgaben jetzt noch befriedigender.

Platz für Frühaufsteher*innen und Nachteulen
Hast du Termine vor 7 oder nach 21 Uhr, kannst du sie in die freien Flächen eintragen. Oder du nutzt den Platz für alles, wofür du dankbar bist. Oder für Notizen. Übrigens: Der Sonntag ist der einzige Tag ohne Zeitraster. Nicht (nur) weil wir finden, dass man sich sonntags nicht so viel vornehmen sollte, sondern auch weil der Platz knapp war.

Fokus gegen Flausen im Kopf
Definiere, was du diese Woche unbedingt erledigen musst. Oder auch nicht, denn deine Aufgaben sollen nicht deine Woche definieren. Trage doch einfach einen positiven Glaubenssatz ein, der dich sieben Tage lang begleitet. Oder klebe eine Ananas ein. Es ist dein Leben.

Neu: Gute Gewohnheiten jetzt wöchentlich
Den Habit Tracker gibt es nun nicht nur in den Monatsreflexionen, sondern auch einmal pro Woche. So war es von euch gewünscht, macht damit was ihr wollt. Die Zahlen darunter zeigen wie gewohnt Sonnenauf- und -untergang.

Ihr kennt das ja: Die Auflage ist streng limitiert. Wenn weg, dann weg!

Jetzt vorbestellen

Weitere Innenansichten

Herzstück von Ein guter Plan und auch von Ein guter Plan Edu ist die Monatsreflexion. Im hektischen Alltag ist es wichtig, ab und zu einen Schritt zurück zu machen und das Erlebte zu reflektieren. Neu bei Ein guter Plan Edu ist die ganze Seite für Notizen.

Jeden Monat hast du eine Vorschau auf den nächsten Monat. Dort kannst du jetzt auch einen individuellen Faktor definieren, den du in der Achtsamkeits-Ampel beobachten möchtest. Die Terminübersicht für den nächsten Monat zeigt dir jetzt auch alle Feiertage, auch die spezifischen für dein Bundesland.

Vom Stundenplan bekommst du drei. Dort kannst du Die Stunde samt Zeiten, das Fach, Klasse und Raum eintragen. Außerdem gibt es Platz für deine Aufsichten und eine Liste für deine Vertretungsstunden.

Neben den Monatsreflexionen kannst du auch beide Semester bzw. Halbjahre reflektieren und neue Ziele bestimmen. Im Vorfeld potentielle Herausforderungen zu benennen, kann dir helfen, dich auf Probleme vorzubereiten.

Listen gibt es ohne Ende in Ein guter Plan Edu. So kannst du zum Beispiel alle Deadlines für Klausuren und Projekte an einem Ort sammeln. Außerdem gibt es Listen für Öffnungszeiten, Sprechstunden, Highlights, Lernmaterial, Kurse, Klassen, eine Ferienübersicht und natürlich Seiten für deine Notizen.

Hier kannst du die komplette Vorschau als PDF herunterladen.

Jetzt vorbestellen

Häufig gestellte Fragen

Wie unterscheidet sich Ein guter Plan Edu vom normalen Ein guter Plan?

Ein guter Plan Edu kommt ab sofort immer im Sommer heraus und enthält dieselben Achtsamkeits-Tipps und Zitate wie Ein guter Plan. Folgendes ist jedoch anders:

  • Datierter Kalenderteil vom 30.07.2017 bis zum 06.10.2019
  • Vertikale Wochenansicht mit Zeitraster
  • 9 neue Tipps und Zitate (da 9 Wochen mehr Inhalt)
  • Der Lebensplaner enthält ein paar neue Techniken, andere fehlen dafür. Der Fokus liegt dabei etwas mehr auf Stressvermeidung und Workflow-Optimierung
  • Die beiliegende Broschüre enthält nun keine Sachtexte, sondern hilft dir, dich in der Schule zu organisieren
  • Monatsreflexionen sind etwas anders strukturiert, so dass du mehr Platz für Aufgaben und Notizen hast
  • 16 Seiten mehr
  • Nur lieferbar in fünf Farben (Grau, Altrosa, Feige, Smaragd, Anthrazit)

Das Format und die Materialien bleiben dieselben, die sich auch bei Ein guter Plan bewährt haben.

Wie und wann kann ich bestellen?

Ein guter Plan Edu erscheint am 01.07.2018. Du kannst den Planer aber ab dem 07.05.2018  hier vorbestellen. Ein guter Plan Edu ist ein Experiment, das ihr euch gewünscht habt und wir drucken nur eine kleine Auflage. Wer Ein guter Plan kennt, der weiß, dass unsere Bücher immer schnell vergriffen sind, also warte lieber nicht zu lange mit deiner Vorbestellung. Beachte bitte, dass du dein Paket erst im Juli bekommst. Das betrifft auch Artikel, die jetzt schon lieferbar sind. Möchtest du diese sofort haben, führst du am besten eine zweite Bestellung aus.

Für wen ist Ein guter Plan Edu geeignet?

Ein guter Plan Edu ist aufgrund der Datierung und den Techniken sicher für Lehrer*innen und Techniken am spannendsten, aber der Planer eignet sich auch für Erzieher*innen und Student*innen.

Welche speziellen Techniken für Lehrer*innen gibt es?

Im Vergleich zum normalen Ein guter Plan hat der Ein guter Plan Edu mehr Platz und Techniken für Lehrer*innen. Zum Beispiel ist die Jahresvorschau nun größer. Außerdem gibt es mehr Platz für Stundenpläne, Klassen und Unterricht. Auch sind einige Listen speziell für Menschen im Bildungssektor enthalten. So hast du Platz für Lernmaterialien, Ressourcen und spezielle Öffnungszeiten deiner Einrichtung.
Das alles zusammen macht aber nur einen kleinen Teil von Ein guter Plan Edu aus. Deinen gesamtes Unterricht wirst du mit dem Planer wahrscheinlich nicht organisiert bekommen. Der Fokus liegt nach wie vor auf Achtsamkeit, Selbstliebe und Stressvermeidung.