Ein guter Monat: Oktober 2017

Ein guter Monat: Oktober 2017
4. November 2017 Jan Lenarz
mm
In Eine gute Idee

Liebe Planerinnen und Planer,

ab sofort möchten wir euch einmal im Monat einen kleinen Eindruck aus unserem Verlagsleben geben. Wir bekommen viele Fragen, wie das denn so läuft bei uns und generell, wie man einen Verlag führt. Viele denken da an riesige Teams, laufende Druckmaschinen und Hektik. Die Wahrheit ist aber eigentlich ganz anders und wir beschäftigen uns mit Dingen, von denen wir nie gedacht hätten, dass wir uns damit beschäftigen müssen.

Was uns diesen Monat beschäftigt hat

Ein guter Plan 2018 und Ein guter Plan Pro 2018 sind im Shop, damit ist der Löwenanteil an Arbeit dieses Jahr hinter uns. Wir haben das als Anlass genommen Mitarbeiter*innen-Gespräche zu führen. Oft wird so eine Bestandsaufnahme bei kleinen Firmen vergessen und sogar einige große Unternehmen fragen nicht regelmäßig, wie es ihren Mitarbeiter*innen geht. Das ist schade, denn auch wenn wir alle immer zusammen im gleichen Büro sitzen, redet man im Alltagsgeschäft nicht darüber, wie sich die Zusammenarbeit anfühlt, was sie sich die Mitarbeiter*innen wünschen und wie ihre Zukunftsplanung aussieht. Diese Gespräche führen wir zweimal im Jahr. Nicht alles läuft immer perfekt und in einem so jungen Unternehmen wie Ein guter Verlag schon gar nicht. Mit diesen Gesprächen schafft man einen Rahmen für Kritik, Verbesserungsvorschläge, und genau so wichtig: Lob.

Das alles geht in beide Richtungen: Wir erzählen, wie wir die Arbeit des Teams einschätzen und das Team sagt uns, wie es unsere Arbeit einschätzt. So offen zu sprechen kann manchmal etwas unangenehm sein, aber danach sind alle auf dem selben Level und man merkt deutlich, wie sich viel Anspannung löst. Auch kleine Sachen, wie der Wunsch nach besseren Stühlen und einer höheren Raumtemperatur, können über einen langen Zeitraum eine subtile Unzufriedenheit mit sich bringen. Für ein achtsames Betriebsklima sind solche Gespräche aber unerlässlich.

Außerdem haben wir den Fokus diesen Monat auf den Handel gesetzt. Denn Ein guter Plan ist nun in vielen Buchhandlungen erhältlich und über den Großhandel leicht und unkompliziert zu beziehen. Da müssen wir uns noch Routinen erarbeiten, denn das Feld ist neu für uns. Da wir sehr spät dran sind und die meisten Händler*innen ihr Wintersortiment schon geordert haben, waren wir umso überraschter, dass viele Buchhandlungen auch noch spontan unser gesamtes Sortiment aufgenommen haben und uns zum Teil viel Platz in Schaufenstern und Premium-Flächen gegeben haben.

Unser gesamtes Sortiment bei Ocelot in Berlin (Foto von Ocelot)

Viel Arbeit ist auch in die Vorbereitung von Weihnachtsmessen und Pop-up-Shops geflossen, denn sowas macht uns besonders viel Spaß. Auf Märkten Nutzer*innen treffen und unsere Bücher direkt zu verkaufen ist das Gegenteil von dem sonst doch recht anonymen Verkauf in unserem Onlineshop.

Last but not least haben wir unser neues Produkt, unseren neuen Adventskalender in den Druck gegeben. Hier haben wir den Aufwand massiv unterschätzt. Neue Druckprodukte sind dann doch immer aufwändig und so haben wir zu dritt viele Tage damit verbracht, das Medium Adventkalender unseren Ansprüchen anzupassen. Auch die Druckkosten haben uns überrascht, der Adventskalender muss deswegen zum Preis der Produktionskosten in den Shop kommen.

Achso, und nun haben wir endlich eigene Versandkartons. Auch das war mehr Arbeit als gedacht, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Unsere neuen Kartons!

Also wie ihr seht, auch wenn unsere Hauptarbeit eigentlich erledigt, ist steht trotzdem immer viel an. Aber wir freuen uns auf die Saison und wir sind sehr dankbar, dass das gesamte Team happy ist und uns auch langfristig begleiten wird. So langsam haben wir uns alle eingespielt und manche Dinge funktionieren nun einfach. Es ist so ein tolles Gefühl, wenn plötzlich alle oder viele Fäden zusammen laufen. Die letzten 2,5 Jahre waren doch recht chaotisch und wirklich alles war neu und musste sich erst mal einspielen. Aber es stimmt: Viele Sachen muss man in einem Start-up nur einmal machen, danach optimiert man nur noch oder eben auch nicht.

Was neu bei uns ist

Ein guter Plan 2018, Ein guter Plan Pro 2018, Ein gutes Ausmalbuch und ein neues Sticker-Set sind neu im Shop. Außerdem haben wir ein Farben-Orakel gebaut, das euch anhand einiger Fragen hilft, eine passende Farbe für Ein guter Plan zu finden. Der Test kommt super bei euch an und wurde schon 5.000 mal ausgeführt! Viele von euch waren erstaunt, wie gut das funktioniert.
Des Weiteren haben wir zwei neue Mitarbeiterinnen. Anna unterstützt nun Sophie beim Kundensupport und Katja kümmert sich ab sofort um die Buchhaltung.

Ein kaputter Plan

Viele von euch kennen diese Aktion noch nicht, aber wir ersetzen ab sofort einmal im Monat Ein guter Plan oder Ein guter Plan Pro. Sendet uns eure Fotos, wenn ihr durch ein Missgeschick euren Kalender ruiniert habt. Im Oktober hat Tanja Pech mit Bärlauchpesto gehabt, sie bekommt ein neues Buch von uns.

Sieht nicht so schlimm aus, stinkt aber nach Bärlauch…

Ein gutes Live

Wir machen in unregelmäßigen Abständen Live-Videos auf Facebook und Instagram um euch kurz auf den neusten Stand zu bringen. Da das oft untergeht, haben wir hier die Videos des Oktobers mal zusammengefasst. Milena und ich nutzen die Zeit auch, um uns selbst auszutauschen, denn bei unseren wöchentlichen Team-Meetings haben wir nicht immer Zeit, um über alles zu quatschen.

 

Fehler des Monats

Wir machen viele Fehler, daraus können nicht nur wir lernen, sondern vielleicht auch ihr. Deswegen halten wir diese ab sofort immer fest.

  • Wir haben den Adventskalender zu spät in den Druck gegeben
  • Allerletzte Korrekturen an der Druckdatei von Ein guter Plan haben ein paar blöde Schreibfehler ins Buch gebracht
  • Wir sind das Thema Buchhandel zu spät angegangen
  • Wir haben zu wenig gefeiert, dass alle Bücher fertig sind (das holen wir nach)
  • Der Videodreh war nicht gut genug geplant und wir mussten viel improvisieren
  • Der Start der neuen Kampagne war nicht rechtzeitig zum Verkaufsstart

Bild des Monats

Täglich erreichen uns wunderbare Fotos von euch auf Instagram (Hashtag #einguterplan). Unser Favorit im Oktober ist von miezekatz____.

Foto von miezekatz_____

Comments (4)

  1. Andrea Müller 1 Jahr vor

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: ihr seid einfach nur gut! . Bin so froh, dass ich euch gefunden hab… und endlich auch neue Perspektiven für mich.

    Danke!!

    Andrea

  2. Birte 1 Jahr vor

    Ich finde es toll, wie ehrlich ihr mit euch selbst und eurem Unternehmen seid und wie symphatisch ihr das rüberbringt. Beiträge dieser Art gibt es viel zu selten.
    Gibt es eigentlich eine dritte Auflage des Adventskalenders? :)

    • Jan Lenarz 1 Jahr vor

      Dankeschön :) Nein, eine dritte Auflage gibt es leider nicht.

  3. Magi 1 Jahr vor

    Tolle Rubrik mit klasse Inhalten. Weiter so!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*