Ein guter Plan Edu

Ein guter Plan Edu: Mehr Achtsamkeit in Schule, Studium und Job

Für Student*innen, Lehrer*innen und alle, deren Kalenderjahr mitten im Jahr startet.

Über 40% aller Student*innen leiden unter stressbedingter Erschöpfung. Über 30% aller Lehrer*innen und Erzieher*innen sind von Burnout betroffen. Insgesamt fühlen sich über 60% aller Menschen im Bildungssektor regelmäßig gestresst¹. Tendenz steigend.
Die Fremd- und Selbstausbeutung wird normalisiert und über überlastungsbedingte Probleme zu sprechen, ist nach wie vor ein Tabu. Wir sind dagegen. Mit Ein guter Plan Edu geben wir dir praxisbezogene Techniken für mehr Achtsamkeit und Selbstliebe an die Hand. Schluss mit der Glorifizierung von Stress in Schule, Uni und Job!

Datiert von August 2018 bis Oktober 2019 | Über 30 erprobte Techniken  | Inkl. Heft für Projektplanung

Jetzt vorbestellen

¹ TK CampusKompass 2015, TK Stressstudie 2016, Aktionsrat Bildung 2014

Ein guter Plan Edu in Grau, Anthrazit, Altrosa, Feige und Smaragd

Dein Geschenk: Ein gutes Projekt

Ein gutes Projekt ist ein kleines Heft, das dir bei der Organisation komplexer Aufgaben hilft. Ob Hausarbeiten, Notenliste für deine Klassen oder Dienstpläne: Hier findet alles Platz, was nicht in Ein guter Plan Edu passt. 40 Seiten geballte Listen-Power wartet auf deinen Input.

 

07.05.2018

Ab sofort kannst du Ein guter Plan Edu bei uns im Onlineshop vorbestellen. Achtung: Die Auflage ist stark limitiert und wer uns kennt, der weiß, dass unsere Bücher schnell vergriffen sind.

04.07.2018

Ab dem 1. Juli liefern wir Ein guter Plan Edu an dich aus. Du erhältst den Planer dann innerhalb von drei bis vier Werktagen druckfrisch nach Hause.

30.07.2018

Ein guter Plan Edu startet am 30.07.2018 und geht bis zum 06.10.2019, also zwei komplette Semester bzw. ein Schuljahr. 14 Monate achtsames Geplane!

 

Der beliebteste deutsche Achtsamkeitskalender hat jetzt den perfekten Aufbau für Schule, Studium und Job.

Wir haben dem Bestseller Ein guter Plan eine Generalüberholung verpasst: eine neue Wochenansicht, neue Techniken für mehr Achtsamkeit und mehr Platz für deine Organisation.

Jetzt vorbestellen

Innovative Terminstrukturierung
Markiere mit nur einem Strich, ob dein Termin um :15, :30 oder :45 Uhr stattfindet. Ohne Markierung ist dein Termin zur vollen Stunde. Easy peasy.

Achtsamkeits-Ampel 2.0
Oft kopiert, nie erreicht: die von uns entwickelte Achtsamkeits-Ampel ist jetzt noch besser. Mit nur einem Strich bewertest du alles, was Einfluss auf dein Wohlbefinden hat. Neu: markiere auch, wie produktiv du warst und jetzt hast du auch ein Feld, in dem du eine Gewohnheit deiner Wahl verfolgen kannst.

Genugtuung dank neuer To-do-Liste
Deine Aufgaben sind jetzt aufgeteilt in Pflicht und Kür. Pflicht ist alles, was du für dein Studium, die Schule oder den Job erledigen musst. Bei Kür hast du Platz für deine privaten To-dos. Neu: Dank Linien mit Abhak-Kästchen ist das Erledigen von Aufgaben jetzt noch befriedigender.

Platz für Frühaufsteher*innen und Nachteulen
Hast du Termine vor 7 oder nach 21 Uhr, kannst du sie in die freien Flächen eintragen. Oder du nutzt den Platz für alles, wofür du dankbar bist. Oder für Notizen. Übrigens: Der Sonntag ist der einzige Tag ohne Zeitraster. Nicht (nur) weil wir finden, dass man sich sonntags nicht so viel vornehmen sollte, sondern auch weil der Platz knapp war.

Fokus gegen Flausen im Kopf
Definiere, was du diese Woche unbedingt erledigen musst. Oder auch nicht, denn deine Aufgaben sollen nicht deine Woche definieren. Trage doch einfach einen positiven Glaubenssatz ein, der dich sieben Tage lang begleitet. Oder klebe eine Ananas ein. Es ist dein Leben.

Neu: Gute Gewohnheiten jetzt wöchentlich
Den Habit Tracker gibt es nun nicht nur in den Monatsreflexionen, sondern auch einmal pro Woche. So war es von euch gewünscht, macht damit was ihr wollt. Die Zahlen darunter zeigen wie gewohnt Sonnenauf- und -untergang.

Ihr kennt das ja: Die Auflage ist streng limitiert. Wenn weg, dann weg!

Jetzt vorbestellen

Weitere Innenansichten

Herzstück von Ein guter Plan und auch von Ein guter Plan Edu ist die Monatsreflexion. Im hektischen Alltag ist es wichtig, ab und zu einen Schritt zurück zu machen und das Erlebte zu reflektieren. Neu bei Ein guter Plan Edu ist die ganze Seite für Notizen.

Jeden Monat hast du eine Vorschau auf den nächsten Monat. Dort kannst du jetzt auch einen individuellen Faktor definieren, den du in der Achtsamkeits-Ampel beobachten möchtest. Die Terminübersicht für den nächsten Monat zeigt dir jetzt auch alle Feiertage, auch die spezifischen für dein Bundesland.

Im Lebensplanerteil kannst du Bestandsaufnahme machen. Wo stehst du im Leben und wo willst du hin? Musst du überhaupt irgendwo hin, um glücklich zu sein? Neben den bewährten Techniken findest du in Ein guter Plan Edu auch neue Techniken für mehr Fokus und Zeitmanagement.

Neben den Monatsreflexionen kannst du auch beide Semester bzw. Halbjahre reflektieren und neue Ziele bestimmen. Im Vorfeld potentielle Herausforderungen zu benennen, kann dir helfen, dich auf Probleme vorzubereiten.

Listen gibt es ohne Ende in Ein guter Plan Edu. So kannst du zum Beispiel alle Deadlines für Klausuren und Projekte an einem Ort sammeln. Außerdem gibt es Listen für Öffnungszeiten, Sprechstunden, Highlights, Lernmaterial, Kurse, Klassen, eine Ferienübersicht und natürlich Seiten für deine Notizen.

Jetzt vorbestellen

Häufig gestellte Fragen

Wie unterscheidet sich Ein guter Plan Edu vom normalen Ein guter Plan?

Ein guter Plan Edu kommt ab sofort immer im Sommer heraus und enthält dieselben Achtsamkeits-Tipps und Zitate wie Ein guter Plan. Folgendes ist jedoch anders:

  • Datierter Kalenderteil vom 30.07.2017 bis zum 06.10.2019
  • Vertikale Wochenansicht mit Zeitraster
  • 9 neue Tipps und Zitate (da 9 Wochen mehr Inhalt)
  • Der Lebensplaner enthält ein paar neue Techniken, andere fehlen dafür. Der Fokus liegt dabei etwas mehr auf Stressvermeidung und Workflow-Optimierung
  • Die beiliegende Broschüre enthält nun keine Sachtexte, sondern hilft dir, dich im Studium oder Job zu organisieren
  • Monatsreflexionen sind etwas anders strukturiert, so dass du mehr Platz für Aufgaben und Notizen hast
  • 16 Seiten mehr
  • Nur lieferbar in fünf Farben (Grau, Altrosa, Feige, Smaragd, Anthrazit)

Das Format und die Materialien bleiben dieselben, die sich auch bei Ein guter Plan bewährt haben.

Wie und wann kann ich bestellen?

Ein guter Plan Edu erscheint am 01.07.2018. Du kannst den Planer aber ab dem 07.05.2018  hier vorbestellen. Ein guter Plan Edu ist ein Experiment, das ihr euch gewünscht habt und wir drucken nur eine kleine Auflage. Wer Ein guter Plan kennt, der weiß, dass unsere Bücher immer schnell vergriffen sind, also warte lieber nicht zu lange mit deiner Vorbestellung. Beachte bitte, dass du dein Paket erst im Juli bekommst. Das betrifft auch Artikel, die jetzt schon lieferbar sind. Möchtest du diese sofort haben, führst du am besten eine zweite Bestellung aus.

Für wen ist Ein guter Plan Edu geeignet?

Ein guter Plan Edu ist aufgrund der Datierung sicher für Student*innen, Lehrer*innen und Erzieher*innen am spannendsten, aber der Planer ist nicht nur für diese Gruppen geeignet. Du kannst das Buch auch als deinen Terminkalender nutzen, wenn du einfach jetzt einen datierten Kalender benötigst.

Welche speziellen Techniken für Student*inne, Lehrer*innen und Erzieher*innen gibt es?

Im Vergleich zum normalen Ein guter Plan hat der Ein guter Plan Edu mehr Platz und Techniken für Schule, Uni und Job. Zum Beispiel ist die Jahresvorschau nun größer. Außerdem gibt es mehr Platz für Kurse, Fächer, Klassen und Unterricht. Auch sind einige Listen speziell für Menschen im Bildungssektor enthalten. So hast du Platz für Lernmaterialien, Ressourcen und spezielle Öffnungszeiten deiner Einrichtung.
Das alles zusammen macht aber nur einen kleinen Teil von Ein guter Plan Edu aus. Dein gesamtes Studium oder deinen gesamten Unterricht wirst du mit dem Planer wahrscheinlich nicht organisiert bekommen. Der Fokus liegt nach wie vor auf Achtsamkeit, Selbstliebe und Stressvermeidung.

Hast du Fragen oder Anregungen? Schreib uns einen Kommentar!

Comments (22)

  1. Regina 4 Tagen vor

    Hallo ihr Lieben,
    wirklich toller kalender, bestelle ihn auf jeden Fall!
    Nun meine Frage/Anregung: wird es den Kalender mit Gummiband geben (wie den pro Zeitlos)? Er ist ja etwas dicker und in der Tasche mit viel anderem Kram gehen bei mir Bücher gerne auf und werden dreckig oder Seiten verknicken :/
    Lg Regina :)

    • mm Autor
      Jan Lenarz 3 Tagen vor

      Hi Regina, eine Pro Version ist nicht geplant, er wird wie der normale Ein guter Plan sein, also ohne Gummiband. Vielleicht nächstes Jahr dann auch als Pro!
      LG, Jan

  2. Ronja 7 Tagen vor

    Lieber Jan,
    für mich stellt das Konzept ein sehr aktuelles und interessantes dar. Ich schließe mich Anja und Lisa an und würde gerne wissen, wie viel Platz für Notenlisten in dem kleinen Heft “Ein gutes Projekt” bleibt. Horizontal müssten pro Seite ja mindestens 32 Einheiten geschaffen werden, vertikal bei einem gängigen Schuljahr mindestens 50, um auch Leistungskursen etc. gerecht zu werden. Da ich u.a. als Kunstlehrende besonders viele Klassen unterrichte, welche mindestens jeweils einer separaten Doppelseite zur übersichtlichen Eintragung der Noten bedürften, wäre es für mich toll, zu wissen, ob meinem Bedarf an Umfang und Übersichtlichkeit in etwa entsprochen werden kann.

    So oder so möchte ich sagen: Schön, dass sich jemand um die Lehrenden und Lernenden im Besonderen kümmert!
    Viele Grüße
    Ronja

    Ronja

    • mm Autor
      Jan Lenarz 4 Tagen vor

      Hey Ronja, wir werden Notenlisten in das Hauptbuch integrieren. 5 Doppelseiten für 33 Schüler*innen mit 50 Spalten pro Doppelseite.
      LG, Jan

  3. Denise 2 Wochen vor

    Wie groß ist der Planer? Din A4? Ist ausreichend Platz um Unterrichtsinhalte einzutragen und kann man ihn bei Nichtgefallen zurückschicken?
    Lg

    • mm Autor
      Jan Lenarz 2 Wochen vor

      Das Buch ist 14 x 22cm und du hast natürlich das übliche Widerrufsrecht bei Onlinebestellungen (14 Tage nach Erhalt der Ware).
      LG,
      Jan

  4. Ellen 2 Wochen vor

    Hi Jan,

    ich habe den klassischen Guten Plan :-), aber das Beiheft Ein Gutes Projekt klingt für mich sehr interessant. Kann man das auch separat erwerben?

    Viele Grüße
    Ellen

    • mm Autor
      Jan Lenarz 2 Wochen vor

      Hi Ellen, das ist noch nicht ganz klar. Verkaufen möchten wir es nicht, da es wirklich recht klein ist und eher den Charakter eines Give-Aways hat. Wir überlgen gerade noch, ob wir es allen Ein guter Plan beigeben (statt den Sachtexten) oder allen Bestellungen ab einem bestimmten Bestellwert dazu geben.
      LG, Jan

  5. Gabi B 3 Wochen vor

    Ich bin eigentlich sehr angetan von eurem Kalender, komme aber absolut nicht damit klar, dass der Kalender nicht aufgeschlagen liegen bleibt, wenn ihr versteht was ich meine… wenn ich den neuen Planer aufschlage, bleibt er dann offen liegen?

    • mm Autor
      Jan Lenarz 3 Wochen vor

      Hey, seit der letzten Auflage hat sich das Auflschagverhalten deutlich verbessert. Nach ein paar Tagen aufbiegen bleibt er offen liegen. Es ein Hardcover mit Fadenbindung, der muss erst mal etwas weich werden.

  6. Karo 3 Wochen vor

    Das finde ich eine sehr schöne Idee! Ich hatte den guten Plan für 2017 und bin mit der horizontalen Art nicht gut klar gekommen, jetzt freue ich mich umso mehr, dass eine horizontale Ansicht mit Zeiteinteilung gibt! Da ich auch meistens für die Uni irgendwelche extra Zettelchen mit mir rumschleppe, wäre ein kleines Extrafach hinten für ein paar kleine Zettelchen eine tolle Idee! Und damit man alles beisammen hat, wäre es schön, den Stift im Gummi gleich dabei zu haben ohne lange danach kramen zu müssen. Vielen lieben Dank für eure Umsetzung und stetige Weiterentwicklung!

    • mm Autor
      Jan Lenarz 2 Wochen vor

      Eine Froschtasche wird es leider nicht geben, aber man kann sich welche zum einkleben kaufen oder selber basteln, eien Anleitung stellen wir dann bereit. Und wir verkaufen auch Stifthalter. Das alles direkt mit einzbauen verzögert die Produktion leider um einige Wochen.
      LG, Jan

  7. Christin 3 Wochen vor

    Hallo ihr Lieben,

    Ich bin gerade hin und weg vom neuen Planer. Arbeite (als ADSlerin) gerade sehr gern mit Ein guter Plan und werde sicher trotzdem noch bestellen, da die neue vertikale Stundenaufteilung für mich persönlich für mehr Struktur und Übersichtlichkeit sorgt.
    Ich würde mir noch zwei kleine Details am Planer wünschen: einen Gummi für einen Stift und eine kleine Einstecktasche hinten für kleine Zettelchen (z.B. Liebesbriefchen der Liebsten =o).

    Vielen Dank für eure Mühe!
    Sonnige Grüße
    Christin

    • mm Autor
      Jan Lenarz 2 Wochen vor

      Hi Christin, Froschtasche und Stifthalter können wir aus produktionstechnischen Gründen momentan leider nicht anbieten. Letzteres bieten wir aber zum Einkleben an.
      LG, Jan

  8. Laura 3 Wochen vor

    Hello, falls die Büchlein noch nicht gedruckt sind: Ich wünsche mir hin und wieder zwei “Lesezeichenbändchen” statt einem. So als Anregung.

    • mm Autor
      Jan Lenarz 3 Wochen vor

      Hi Laura, alle unsere Planer kommen ab sofort mit zwei Lesebändchen, also auch der Edu :)

  9. Aline 3 Wochen vor

    Tolles Produkt, v.a. finde ich eine vertikale Wochenansicht super. Wisst ihr denn schon, ob es den „normalen“ EinguterPlan für 2019 auch mit vertikaler Wochenansicht geben wird? Es gibt nur sehr wenige Kalender mit vertikaler Wochenansicht.
    Ich freue mich auf eure Nachricht.

    • mm Autor
      Jan Lenarz 3 Wochen vor

      Hallo Aline, wir machen bald eine große Umfrage dazu. Wenn sich die Mehrheit diese Aufteilung wünscht haben wir nichts dagegen diese auch im normalen Ein guter Plan zu nutzen. Uns gefällt sie auch gut!
      LG, Jan

  10. Lisa 3 Wochen vor

    Liebes Guter-Plan-Edu-Team,

    ich habe ein wenig mit mir gehadert, ob ich den Kalender bestelle. Ich selbst bin Lehrerin und fand es ganz wunderbar den Schuljahresrhythmus in eurem tollen Planer zu haben.
    Einzig fehlte mir ein Aspekt. Eine Möglichkeit um Noten der einzelnen Klassen einzutragen. Ich weiß, im Sinne des Datenschutzes ist es eine Grauzone, aber so lange an unserer Schule noch kein digitales Klassenbuch Einzug erhält, sichere ich dies gern doppelt ab (also einmal im klassischen Notenheft, welches in der Schule bleibt und einmal in meinem Planer).
    Ich habe diesen nun jedoch dennoch bestellt und hoffe, dass ich im Planer Platz für Klassennotenlisten finden kann.
    Und dann schau ich mal, wie sich dieser Planer bewährt.

    Ich bin schon ganz gespannt und kann sagen, dass ich mich schon jetzt aufs neue Schuljahr freue mit eurem neuen Planer.

    Liebe Grüße
    Lisa

    • mm Autor
      Jan Lenarz 3 Wochen vor

      Hallo Lisa,
      wir versuchen zumindest Blankolisten einzubauen, die man für Noten nutzen kann. Das ist noch nicht gaaanz final, aber ich bin da mal optimistisch.
      LG, Jan

    • Anja 2 Wochen vor

      Ich schließe mich hier an, ohne Notenlisten oder zumindest die Möglichkeit, sich auf vielen freien linierten Seiten welche selber zu “basteln” hätte Planer für mich als Lehrerin leider seinen Zweck verfehlt.

    • mm Autor
      Jan Lenarz 2 Wochen vor

      Es wird ein Notenlisten geben, der Umfang ist noch nicht final. Wir veröffentlichen bald das ganze Buch zum Durchblättern, dann kannst du es dir ja noch im Detail ansehen :)
      LG, Jan

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*